DCIM100MEDIADJI_0004.JPG

Standortvorteil Aschheim

Die Gemeinde Aschheim, direkt vor den Toren der Landeshauptstadt gelegen, ist ein Premium-Standort. Das Münchner Stadtzentrum und auch das Messegelände sind innerhalb weniger Minuten zu erreichen, die Messe sogar fußläufig. Neben der geografischen Lage sprechen viele weitere Faktoren für das Gewerbegebiet Aschheim-Dornach.

In Aschheim gilt ein Gewerbesteuerhebesatz von lediglich 320 Punkten – erheblich weniger als in der Landeshauptstadt. Gleichzeitig profitieren die Unternehmen hier vom Vorteil der Nähe zu München, dem perfekt ausgebauten Verkehrswegenetz und der prestigeträchtigen Münchner 089-Vorwahl. Gemeinsam mit dem Förderverein hat die Gemeinde Aschheim die innovative Weiterentwicklung bestehender Strukturen fest im Blick.

Grafik_Gewerbesteuerhebesaetze

Aschheims Bürgermeister, Thomas Glashauser, ist fest davon überzeugt, dass Wirtschaftsförderung mit Standortpolitik beginnt. Deshalb unterstützt die Gemeinde den Businesspark ExpoGate nach Kräften. Die Zufriedenheit der Unternehmen und ihrer Mitarbeiter ist die beste Visitenkarte für einen Standort. Diese Vorteile machen das ExpoGate Munich Dornach zu einem modernen und vielfältigen Unternehmensstandort. Eine Reihe weltweit operierender Firmen aus den unterschiedlichsten Branchen, zum Beispiel IT, Finanzen und Mode, haben dies bereits erkannt und sich deshalb für das ExpoGate entschieden.

Einen weiteren Beleg für die Attraktivität des Standorts liefern die zahlreichen Möglichkeiten für Mitarbeiter, ihre Freizeit zu gestalten. Das Sportangebot im Ort ist breit gefächert. Rund um den Businesspark finden Sie beispielsweise zahlreiche Golfplätze. Im Osten der Stadt, entlang der Eichendorffstraße, gibt es zudem viele Einkaufsmöglichkeiten – von der Drogerie bis zum großen Möbelhaus. Neben den zahlreichen wirtschaftlichen Vorteilen des Standortes Aschheim-Dornach zählt auch diese Infrastruktur zu den Vorzügen der Gemeinde.