Standortumfrage 2016

Dornach auf dem Weg zum Klassenbesten

Wir haben nachgefragt: Das bewegt die Unternehmer und Mitarbeiter am Standort. Wir wollten natürlich nicht nur wissen, was sie besonders schätzen und was bereits perfekt läuft. Vor allem lag uns daran, Verbesserungsvorschläge zu erfahren. Was können und müssen wir tun, um noch attraktiver zu werden? Lesen Sie hier, welche zentralen Ergebnisse die Standortumfrage 2016 unter 150 Befragten ergeben hat.

„Wie beurteilen Sie die Wettbewerbsfähigkeit des Businessparks gegenüber anderen Standorten im Großraum München?“

Die Wettbewerbsfähigkeit von ExpoGate ist ein wichtiges Thema am Standort München. Die Befragten äußerten sich in ihrer Einschätzung mehrheitlich positiv (rund 58 %). Dies ist eine mehr als gute Grundlage. Dennoch ist der Wert von rund 38 % „mittelmäßig“-Aussagen ein deutlicher Ansporn für uns als Förderverein, noch mehr für den Standort zu tun.

Zum Vergrößern bitte klicken.

„Welche Standort-Faktoren sprechen für Dornach?“

Bei dieser Frage stand es den Befragten frei, bis zu drei Antwortmöglichkeiten auszuwählen.

Als positive Standort-Faktoren wurden vor allem das Mietangebot und die gute verkehrliche Anbindung über die A94 genannt. Der Gewerbesteuer-Hebesatz war bei über 32 % der Befragten ein entscheidender Faktor. Damit besteht auch bei den Mitarbeitern vor Ort ein klares Gespür für die wirtschaftlichen Parameter der Unternehmensansiedelung.

2

Zum Vergrößern bitte klicken.

„Welche Image-Eigenschaften würden Sie dem Businesspark zuordnen?“

Die Frage nach dem Image zielt auf eine persönlich-emotionale Beurteilung durch die Befragten ab. Bis zu drei Antworten waren als Mehrfachnennung gestattet.

Mit rund 40 % beurteilten viele der Befragten den Businesspark als gut erreichbar. Für fast 30 % ist „International“ eine der Haupteigenschaften des Businessparks. Aussagekräftig ist auch der Wert der Antwort „unternehmerfreundlich“: rund 32 % nannten diese Eigenschaft.

Die Antworten der Befragten sind aber auch ein deutliches Zeichen, dass sich im Businesspark noch einiges tun muss. Wir als Förderverein haben hier einen klaren Auftrag. Das Expo Gate muss moderner, einladender und innovativer werden. Davon profitieren die Unternehmen vor Ort, und auch zukünftigen Mietern bietet eine Weiterentwicklung des Standorts einen klaren Mehrwert.

3

Zum Vergrößern bitte klicken.

„Welche Verbesserungsmaßnahmen wünschen Sie sich für den Standort?“

Diese Frage konnte frei beantwortet werden und zielte auf die dringlichsten persönlichen Verbesserungswünsche der Befragten ab. Häufige Nennungen waren:

• Mehr Grünflächen und Wasserflächen
• Mehr Parkmöglichkeiten, auch für Besucher
• Mehr und bessere Einkaufsmöglichkeiten
• Mehr Gastronomie

Unser Ziel: Für die Mitarbeiter der Unternehmen vor Ort soll eine angenehme Arbeitsatmosphäre auch außerhalb ihrer Büros geschaffen werden. Die Menschen sollen sich im Businesspark wohlfühlen und eine Infrastruktur vorfinden, die den Alltag erleichtert.